Neues vom Mitarbeiter in Galiläa

von | 8. Nov. 2002 | Alt, Berichte, Freiwilligenarbeit | 0 Kommentare

So, nun bin ich schon sechs Wochen hier in Harduf. Seit dem letzten Bericht ist einiges passiert. Die Arbeit für die Stätte hat nun auch bei allen Beteiligten im Alltag einen festen Platz gefunden. So treffen sich alle Beteiligten weiterhin jeden zweiten Samstag in der Stätte zu einem allgemeinen Gespräch über den Fortgang der Stätte. Jeden Sonntag abend treffe ich mich mit Amira. Dort geht es dann praktischer und konkreter ins Detail von einzelnen Projekten. Jeden Montag abend trifft sich eine gemischte Gruppe von jungen Erwachsenen an wechselnden Orten. (Die letzten Male trafen wir uns in Ka’abiya, einem arabischen Nachbarort von Harduf.) In diesen Treffen sprechen wir über die Idee von „Sha’ar laAdam – Bab l’alInsan“ und machen verschieden Aktivitäten zusammen. Am Ende eines jeden Treffens bringen die arabischen Teilnehmern den anderen etwas Arabisch bei. So entwickelt sich langsam eine Gruppe, von jungen Erwachsenen, die die Stätte mittragen wollen.
Jeden Dienstag und Mittwoch nachmittag arbeiten Omer und ich mit Schülern der Schule in Harduf in der Stätte. (Nächstes mal nehme ich meine Kamera mit, damit davon dann auch Bilder auf der Homepage zu betrachten sind…)
Und jeden Donnerstag abend treffen sich Amin, Yaakov, Amira und ich und arbeiten an der Satzung und der Gestalt des zu gründenden Vereines hier in Israel. Wir haben uns als Ziel gesetzt bis Weihnachten alle offenen Punkte zu klären und den Verein zu gründen.

Liebe Grüße aus Galiläa
Johann Schuur

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Freiwilligendienst unter Corona-Bedingungen

Wir - Benjamin Herth und Teresa Jägle - sind in diesem Jahr die Freiwilligen der "Freunde der Erziehungskunst“. Wir arbeiten, lernen und leben gemeinsam mit den Freiwilligen eines jüdischen Entsendungsprogramms, die hier einen TEN!-Dienst („Ten" heißt sinngemäß....

mehr lesen

Jahrestreffen 2021 online

Am 1. Mai haben wir unsere satzungsgemäße Jahresmitgliederversammlung im Verein Tor zur Welt… e.V. durchgeführt - erstmalig als Zoom-Konferenz! Das war natürlich vor allem der Corona-Zeit geschuldet, aber auch nicht ganz unpraktisch für die beiden noch ganz "frischen"...

mehr lesen

Iftar am Ende des Ramadan 2021

Man konnte es auf der offiziellen Website des Emek Yesreel lesen — der Gebietskörperschaft, zu der sowohl Harduf als auch viele umliegende arabisch-palästinensische Orte gehören, mehr als ein Landkreis, aber kleiner als ein Regierungsbezirk.  Zum Fastenbrechen...

mehr lesen

Alternativ können Sie auch direkt auf unser Konto spenden:

GLS BANK | IBAN: DE14 4306 0967 0043 5266 00 | BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Adresse für Zuwendungsbescheinigung
Spenden-AGB

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Sie können den Newsletter jederzeit über den Link in unserem Newsletter abbestellen. Wir verwenden als Plattform zu Datenverarbeitung. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.