Lichtwurzeln und Tauben

Lichtwurzeln und Tauben

Die Begegnungsstätte vor den Rodungsmaßnahmen im Jahr 2017 Zur Zeit wird in der Begegnungsstätte viel an unserem ökologischen Schwerpunkt gearbeitet. So gibt es einen Arbeitskreis zur biologisch-dynamischen Landwirtschaft, der sich insbesondere mit dem Anbau von...

Eine Hochzeitsfeier im Andachtshaus

Eine Hochzeitsfeier im Andachtshaus

Wer hätte gedacht, dass als eine der ersten feierlichen Veranstaltungen im Andachtshaus eine Hochzeitszeremonie gefeiert wird? Aber relativ plötzlich verbreitete sich im Herbst 2019 die Nachricht, dass Faiz Sawa'ed, unser langjähriger Manager, heiraten würde. Ohne...

Neues aus der Begegnungsstätte

Neues aus der Begegnungsstätte

Schild zur Begegnungsstätte Als großer Fortschritt auf dem Gesamtgelände kann nun die Beendigung der sehr aufwändigen Brandschutzvorkehrungen (wir berichten darüber im letzten Rundbrief) verkündet werden. Faiz Sawa´ed konnte im Januar 2019 in einem vorletzten Schritt...

Neues vom Andachtshaus

Neues vom Andachtshaus

Seit dem Rundbrief 2018 wurde auf dem Gelände fleißig weitergebaut und auch das Andachtshaus nähert sich nun immer mehr seiner Vervollständigung. Nachdem wir in den letzten Jahren von den israelischen Behörden verpflichtet wurden, zunächst den zum Andachtshaus...

Neues aus der Begegnungsstätte

Neues aus der Begegnungsstätte

Der Mensch denkt, Gott lenkt… Der letzte Sommer hat uns unerwartete Entwicklungen gebracht, die auf den ersten Blick vieles durcheinander gebracht und sogar zerstört haben, die sich im weiteren aber, wie das oft so ist, als positive Fügungen erwiesen… In Israel (wie...

Neues aus der Begegnungsstätte

Neues aus der Begegnungsstätte

Dank unseres Programmes für junge jüdische Freiwillige aus aller Welt (TEN - „Gib!“) , der Freiwilligen und Praktikanten aus Deutschland (in diesem Berichtsjahr eine freiwillige von den Freunden der Erziehungskunst, eine Studenten-Praktikantin, siehe Berichte) und...

Neues aus der Begegnungsstätte

Neues aus der Begegnungsstätte

Es fällt auf, dass die Arbeit in der Begegnungsstätte insofern etabliert ist, als dass im Verhältnis zum letzten Rundbrief vieles nur in Nuancen korrigiert und weiter entwickelt werden muss. Trotzdem sei hier noch einmal ein grundsätzlicher Bericht angefügt, da die...

Neues aus der Begegnungsstätte

Neues aus der Begegnungsstätte

Dank unseres Programms für junge jüdische Freiwillige aus aller Welt (TEN - „Gib!“) und der Studenten des anthroposophischen Grundjahres, die zum Teil im Wald wohnen, ist unser Grundstück jetzt durchgehend recht belebt. Die Freiwilligen arbeiten unter anderem in der...

Neues aus der Begegnungsstätte

Neues aus der Begegnungsstätte

Da hängt sie nun, unsere schöne Baugenehmigung. Das Ergebnis jahrelanger Bemühungen - teuer erkauft. Und tatsächlich ist es dann auch gleich losgegangen: Zwei neue Gebäude sind erstellt worden, die zur Zeit noch ziemlich blau aussehen - das sind aber nur die...

Entwicklungen in der Begegnungsstätte

Entwicklungen in der Begegnungsstätte

Im Laufe des letzten Jahres sind einige entscheidende Dinge geschehen, die die Arbeit von Sha‘ar laAdam - Bab l‘il Insan aus ihrem ruhigen Trott herausreißt. Viele Jahre lang haben wir jetzt treu die Theaterkurse veranstaltet, Feste und Tagungen durchgeführt, die...