Freiwilligendienst unter Corona-Bedingungen

Wir - Benjamin Herth und Teresa Jägle - sind in diesem Jahr die Freiwilligen der "Freunde der Erziehungskunst“. Wir arbeiten, lernen und leben gemeinsam mit den Freiwilligen eines jüdischen Entsendungsprogramms, die hier einen TEN!-Dienst („Ten" heißt sinngemäß....

Das Heilige Land ist ein Lehrmeister

"Was vorliegt, ist, dass die Menschheit sich seit der letzten Jahrhundertwende im Stadium einer rätselhaften Völkerwanderungsbewegung befindet. Ein riesenmäßiger kosmopolitischer Zug geht durch die Welt. Er ist die eigentliche Götteropposition gegen das...

Iftar am Ende des Ramadan 2021

Man konnte es auf der offiziellen Website des Emek Yesreel lesen — der Gebietskörperschaft, zu der sowohl Harduf als auch viele umliegende arabisch-palästinensische Orte gehören, mehr als ein Landkreis, aber kleiner als ein Regierungsbezirk.  Zum Fastenbrechen...

Eine neue Hochzeit in Galiläa – Erlebnisbericht für ‚Das Goetheanum‘

Diese Woche ist der Text "Eine neue Hochzeit in Galiläa" in der Wochenschrift für Anthroposophie 'Das Goethanum' erschienen. Der Erlebnisbericht ist hier aufrufbar. Anmerkung zum Text: Die Hochzeit fand im November 2019 statt, lange vor der Corona-Zeit, und hat nichts...

Combatants for Peace – Yair Bunzel im Gespräch

Im Frühling 2019 hat auf dem Gelände des Begegnungsortes erstmalig eine jüdisch-arabische Gedenkveranstaltung der Combatants for Peace am israelischen Erinnerungstag stattgefunden. Die Combatants sind eine Bewegung ehemaliger Soldaten und Kämpfer beider Seiten, die...

Über die Friedensübungswoche 2019

Es war ein kleines Unterfangen, aber doch wohl ein Erlebnis für alle Beteiligten. Cornelie Unger-Leistner schreibt darüber einen schönen Artikel auf der Online-Nachrichtenplattform NNA, der hier abgerufen werden kann. Die Journalistin hat auch mit einigen Teilnehmern...

Eine Pergola für die Begegnungsstätte – Ein kurzer Bericht

Im März haben wir gemeinsam angepackt und ein schon länger geplantes Bauvorhaben realisiert – den Bau einer Laube (Pergola) über den Eingängen der Schlafräume, die mit dem Gemeinschaftsraum beziehungsweise der Küche verbunden ist. Gemeinsam erbaut, die Laube zwischen...

Rückblick einer Freiwilligen

Ein paar Tage vor der Abreise konnte ich es kaum glauben, ja sogar noch in Tel Aviv am Flughafen, wenige Minuten vor dem Abflug war es unwirklich: Mein Freiwilligendienst in Sha'ar laAdam - Bab l'il Insan war zuende. Die Minuten nach der Ankunft wieder in Deutschland...

Ein Auslandssemester – was lernt man da?

Als fast vierzig junge Erwachsene aus der Midrasha und dem TEN Projekt zusammensaßen und den Kanon „Segne Vater“ sangen, den ich ihnen soeben beigebracht hatte, wusste ich dass mein Praxissemester in Sha’ar laAdam – Bab l'il Insan nun wirklich begonnen hatte. Das war...

Neue Perspektiven, Überraschungen und Inspirationen

Ein Erlebnisbericht der beiden deutschen Freiwilligen aus dem Begegnungszentrum Schalom! Wir, Hannah und Emi sind mittlerweile seit 5 Monaten hier in Sha’ar laAdam - Bab l’il Insan als Freiwillige der Freunde der Erziehungskunst. Seit September leben wir mit 13...
Masaha – der offene Ort

Masaha – der offene Ort

Das Balance-Haus "Masaha" ist eine alternative stationäre Behandlungsmöglichkeit, die den Bedürfnissen der arabisch-israelischen...

Theaterarbeit im Jahr 2020

Das von Yaakov Arnan geleitete Hamila Theater arbeitet fortlaufend an Projekten, die in der Begegnugsstätte aufgeführt werden. Durch die Corona-Lage ist das Proben derzeit jedoch nur sehr eingeschränkt möglich, Aufführungen wurden bis auf weiteres abgesagt. Wer mehr...

Jahrestreffen 2021 online

Am 1. Mai haben wir unsere satzungsgemäße Jahresmitgliederversammlung im Verein Tor zur Welt… e.V. durchgeführt - erstmalig als Zoom-Konferenz! Das war natürlich vor allem der Corona-Zeit geschuldet, aber auch nicht ganz unpraktisch für die beiden noch ganz "frischen"...

Theaterarbeit im Jahr 2020

Das von Yaakov Arnan geleitete Hamila Theater arbeitet fortlaufend an Projekten, die in der Begegnugsstätte aufgeführt werden. Durch die Corona-Lage ist das Proben derzeit jedoch nur sehr eingeschränkt möglich, Aufführungen wurden bis auf weiteres abgesagt. Wer mehr...

Jahrestreffen 2021 online

Am 1. Mai haben wir unsere satzungsgemäße Jahresmitgliederversammlung im Verein Tor zur Welt… e.V. durchgeführt - erstmalig als Zoom-Konferenz! Das war natürlich vor allem der Corona-Zeit geschuldet, aber auch nicht ganz unpraktisch für die beiden noch ganz "frischen"...

Vermischte Neuigkeiten: Praktikum in Deutschland und neuer Kurzfilm

In Deutschland über interkulturelle Beziehungen und Integration lernen Im November 2018 absolvierten zwei junge Frauen aus dem Umkreis unserer Begegnungsstätte ein Kurzpraktikum in der Arbeit mit Geflüchteten: Adan Sawa'ed (die ältere Tochter unseres Mitbegründers...

Freiwilligendienst unter Corona-Bedingungen

Wir - Benjamin Herth und Teresa Jägle - sind in diesem Jahr die Freiwilligen der "Freunde der Erziehungskunst“. Wir arbeiten, lernen und leben gemeinsam mit den Freiwilligen eines jüdischen Entsendungsprogramms, die hier einen TEN!-Dienst („Ten" heißt sinngemäß....

Das Heilige Land ist ein Lehrmeister

"Was vorliegt, ist, dass die Menschheit sich seit der letzten Jahrhundertwende im Stadium einer rätselhaften Völkerwanderungsbewegung befindet. Ein riesenmäßiger kosmopolitischer Zug geht durch die Welt. Er ist die eigentliche Götteropposition gegen das...

Iftar am Ende des Ramadan 2021

Man konnte es auf der offiziellen Website des Emek Yesreel lesen — der Gebietskörperschaft, zu der sowohl Harduf als auch viele umliegende arabisch-palästinensische Orte gehören, mehr als ein Landkreis, aber kleiner als ein Regierungsbezirk.  Zum Fastenbrechen...

Eine neue Hochzeit in Galiläa – Erlebnisbericht für ‚Das Goetheanum‘

Diese Woche ist der Text "Eine neue Hochzeit in Galiläa" in der Wochenschrift für Anthroposophie 'Das Goethanum' erschienen. Der Erlebnisbericht ist hier aufrufbar. Anmerkung zum Text: Die Hochzeit fand im November 2019 statt, lange vor der Corona-Zeit, und hat nichts...

Combatants for Peace – Yair Bunzel im Gespräch

Im Frühling 2019 hat auf dem Gelände des Begegnungsortes erstmalig eine jüdisch-arabische Gedenkveranstaltung der Combatants for Peace am israelischen Erinnerungstag stattgefunden. Die Combatants sind eine Bewegung ehemaliger Soldaten und Kämpfer beider Seiten, die...

Über die Friedensübungswoche 2019

Es war ein kleines Unterfangen, aber doch wohl ein Erlebnis für alle Beteiligten. Cornelie Unger-Leistner schreibt darüber einen schönen Artikel auf der Online-Nachrichtenplattform NNA, der hier abgerufen werden kann. Die Journalistin hat auch mit einigen Teilnehmern...

Eine Pergola für die Begegnungsstätte – Ein kurzer Bericht

Im März haben wir gemeinsam angepackt und ein schon länger geplantes Bauvorhaben realisiert – den Bau einer Laube (Pergola) über den Eingängen der Schlafräume, die mit dem Gemeinschaftsraum beziehungsweise der Küche verbunden ist. Gemeinsam erbaut, die Laube zwischen...

Rückblick einer Freiwilligen

Ein paar Tage vor der Abreise konnte ich es kaum glauben, ja sogar noch in Tel Aviv am Flughafen, wenige Minuten vor dem Abflug war es unwirklich: Mein Freiwilligendienst in Sha'ar laAdam - Bab l'il Insan war zuende. Die Minuten nach der Ankunft wieder in Deutschland...

Ein Auslandssemester – was lernt man da?

Als fast vierzig junge Erwachsene aus der Midrasha und dem TEN Projekt zusammensaßen und den Kanon „Segne Vater“ sangen, den ich ihnen soeben beigebracht hatte, wusste ich dass mein Praxissemester in Sha’ar laAdam – Bab l'il Insan nun wirklich begonnen hatte. Das war...

Neue Perspektiven, Überraschungen und Inspirationen

Ein Erlebnisbericht der beiden deutschen Freiwilligen aus dem Begegnungszentrum Schalom! Wir, Hannah und Emi sind mittlerweile seit 5 Monaten hier in Sha’ar laAdam - Bab l’il Insan als Freiwillige der Freunde der Erziehungskunst. Seit September leben wir mit 13...
Masaha – der offene Ort

Masaha – der offene Ort

Das Balance-Haus "Masaha" ist eine alternative stationäre Behandlungsmöglichkeit, die den Bedürfnissen der arabisch-israelischen...