Über das Hannover-Lager 2004

Mit einer Gruppe von 11 Jugendlichen (inklusive Amin, Fatma und Muafak als Leiter) aus den verschiedenen Bevölkerungsgruppen Galiläas und 12 Jugendlichen aus der Umgebung von Hannover und vor allem den unermüdlichen Helfern, Organisatoren und Bauherren Anne Burkard...

Echtheit – Eindrücke aus dem Heiligen Land

FLUGHAFEN:20:50 Paris­ Charles de Gaulle – 04:55 Tel Aviv­ Ben Gurion Ankunft am Morgen des 27. Juli. Müde und erstaunt, erstaunt, dass ich endlich in Israel bin, nach 6 Stunden im Himmel, eigentlich nach all die­sen Jahren während denen ich von Israel träumte.04:59...

Bericht Baulager 2003

Auch in diesem Sommer gab es wieder eine Fahrt nach Israel. Von Ende Juli bis Mitte August traf sich eine buntgemischte Gruppe von 18 Leuten in Harduf: Die Altersspanne reichte von 2 bis 45 Jahren, und die Teilnehmer kamen aus Deutschland, Dänemark und Frankreich. Zu­...

Begegnung durch gemeinsame Arbeit

Begegnung durch gemeinsame Arbeit

„Warum fahrt ihr eigentlich jedes Jahr nach Israel um dort in der Hitze auch noch zu schuften? Ihr seid ja verrückt!“Oder:„Warum kommt ihr eigentlich immer zum Arbeiten hierher, seid ihr in Deutschland nicht ausgelastet?“Diese oder ähnliche Fragen tauchen immer wieder...

Bauen und Begegnen

Bauen und Begegnen

…oder was im Sommer 2002 in Harduf geschah Zehn Menschen verschiedenen Alters, 14 sonnig-heiße Tage und jede Menge Steine... was daraus entstand, sollen diese Zeilen all jenen, die unsere Arbeit auf welche Weise auch immer unterstützen, berichten. Dank Ilse...

Baucamp 2002

Trotz der aktuellen und seit einiger Zeit unverändert schwierigen Situation in Israel fanden sich dieses Jahr zehn junge Erwachsene, die gemeinsam im Kibbuz Harduf ein zweiwöchiges Baucamp durchführen wollten. Sechs davon waren in den letzten Jahren schon mindestens...