Der gemeinsame Weg: Eindrücke von einem besonderen Tag

von | 13. Jun. 2024

Am vergangenen Mittwoch, dem 12. Juni 2024, war die Begegnungsstätte Shaar La Adam – Bab l’lnsan Schauplatz eines bedeutenden Ereignisses, das die Gemeinschaft in vielfältiger Weise bereicherte. Die Veranstaltung „El Tarik el Mushtaraka“ (Der Gemeinsame Weg) zog zahlreiche Besucher an und bot von 16:00 bis 20:30 Uhr ein reichhaltiges Programm, das darauf abzielte, Einheit und Zusammenarbeit zu fördern.

Ein Fest der Kultur und des Dialogs

Die Besucher genossen eine beeindruckende Palette musikalischer Darbietungen, fesselnde Theaterszenen und ergreifende Lyrik, die nicht nur unterhielten, sondern auch zum Nachdenken anregten. Diese künstlerischen Darstellungen unterstrichen eindrücklich die Kraft der Kunst, Menschen miteinander zu verbinden.

Bedeutende Begegnungen und inspirierende Reden

Neben den künstlerischen Darbietungen bot die Veranstaltung auch Raum für Dialog und Vernetzung. Angesehene Redner, darunter Bürgermeister, Vertreter verschiedener NGOs und prominente Gemeindeleiter, teilten ihre Einsichten und Visionen. Ilse Wellershoff-Schuur, unsere Vereinsvertreterin, betonte die Bedeutung des Aufbaus einer Zivilgesellschaft, die Juden und Araber zusammenführt und unterstützt.

Tanz und Gemeinschaftsgeist

Als besonderes Highlight endete der Abend mit Tanz, bei dem vor allem unsere Jugendlichen und Kinder im Rampenlicht standen. Diese Momente des Miteinanders stärkten das Gemeinschaftsgefühl und hinterließen bleibende Eindrücke.

Netzwerken am Büffet

Das Zusammentreffen am Büffet bot eine hervorragende Gelegenheit, wichtige Kontakte zwischen Menschen aus verschiedenen Teilen der Region zu knüpfen. Diese Gespräche bildeten eine wertvolle Grundlage für zukünftige Projekte und gemeinsame Initiativen.

Ein lebendiger Eindruck des Tages

Die Veranstaltung war mehr als nur ein Treffen; sie war ein vitaler Schritt auf einem neuen gemeinsamen Weg, der darauf abzielt, Gemeinschaften zu verbinden und gegenseitiges Verständnis sowie Zusammenarbeit zu fördern.

Anbei finden Sie eine Reihe an Fotos, um einen lebhaften Eindruck von diesem inspirierenden Tag zu erhalten.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

25 Jahre Tor zur Welt … e.V. — Die Jubiläumsfeier

Wer hier alles zusammenkommt … Trotz der besonderen Situation kam etwa ein Viertel der knapp 50 Teilnehmenden aus Galiläa — die Mitbegründer Yaakov und Miriam Arnan, Amin Sawaed mit seiner Frau Fatma. Dazu eine Auswahl der Schauspieler und Schauspielerinnen des...

mehr lesen

Rückblick auf die Friedensübungswoche 2023

Wie üblich begannen einige Teilnehmende mit ein paar Tagen in Jerusalem, an Hand derer wir lernen wollten, die Situation im Lande besser zu verstehen. Neben einem historischen Lehrpfad, dem Erlebnis des Yom Kippur in einem teilweise orthodox-geprägten Umfeld und der...

mehr lesen

Alternativ können Sie auch direkt auf unser Konto spenden:

GLS BANK | IBAN: DE14 4306 0967 0043 5266 00 | BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Adresse für Zuwendungsbescheinigung
Spenden AGB

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Sie können den Newsletter jederzeit über den Link in unserem Newsletter abbestellen. Wir verwenden als Plattform zu Datenverarbeitung. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.